Kasse
(0 Artikel)
  • Keine Produkte im Warenkorb.

Der Weinkühlschrank mit zwei Zonen – die ideale Kombination für alle Weine

Für viele Leute ist ein leckeres Glas Weißwein oder Rotwein zu Beispiel nach Feierabend ein unverzichtbarer Genuss. Nicht ohne Grund ist es eine wichtige Voraussetzung, dass ein Wein perfekt temperiert wird.

Wenn ein Weißwein zu Fisch gereicht wird, sollte er schön kühl sein und ein Rotwein, der durch das Dekantieren erst nach und nach sein Aroma entfalten kann, auch die richtige Temperatur haben. Nur dann wird er im Gaumen des Weinliebhabers zu einem unvergesslichen Trinkerlebnis.

Damit der Wein auch seinen vollen Geschmack entfalten kann, lagern ihn viele in einem wohl temperierten Weinkeller. Wer keinen Raum für einen tollen Weinkeller hat,  kann mit einem Weinkühlschrank mit 2 Zonen gute Abhilfe schaffen.

alle Weinkühlschränke mit 2 Zonen ansehen

 

Weinkühlschränke mit 2 Zonen von Liebherr ansehen

 

Weinkühlschränke (alle Modelle) ansehen

 

 

Ein Weinkühlschrank übernimmt die wichtige Aufgabe der richtigen Weintemperierung. Besonders hochwertige Modelle bieten in ihrem Inneren sogar verschiedene Temperaturzonen an. So bieten Sie ihren Gästen hochwertige Weine optimal temperiert.

Wird der Wein in einem Weinkühlschrank gelagert kann er guten Gewissens entkorkt und den Gästen oder Freunden in einem besonderen Moment gereicht werden.

Weinkühlschrank mit 2 Zonen

Was ist ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen? Ein Weinkühlschrank mit 2 Zonen ist ein -„Lager“ Kühlschrank für Weinflaschen (Rotwein und Weißwein) welcher eine Temperaturzone für Weißwein hat und eine weitere Temperaturzone für Rotwein.

Der Grund dafür ist, dass Weißwein eine ganz andere Trinktemperatur benötigt, als Rotwein. Damit man nicht zwei Weinkühlschränke mit jeweils einer Temperaturzone kämpfen muss, gibt es Weinkühlschränke mit 2 Zonen. Zwei unabhängige Kühlzonen erlauben die angemessene Behandlung zweier unterschiedlicher Weinchargen. Mit einem Temperaturbereich von 5 bis 22 Grad Celsius werden alle Weinarten und Vorlieben adäquat betreut.

Außerdem bieten Weinkühlschränke auch einen sicheren und sinnvollen Aufbewahrungsort  für besonders gute und hochpreisige Tropfen.

Weinlagerung früher

Früher wurden Weine in Eichenfässern gelagert oder in dunkle Kellergänge ins Regale gepackt.  Winzer oder Inhaber eines Gastbetriebes wollten auf diese Weise sicherstellen, dass Rot- oder Weißwein die passende Temperatur aufweisen.

Auch heutzutage hat noch nicht jeder einen tollen Weinkeller zu Hause das kann zum einem an den höheren Anschaffungskosten liegen oder zum anderen am Platzbedarf . Als Alternative gibt es heutzutage Weinkühlschränke mit 1 oder 2 Zonen. Mit einem Weinkühlschrank gibt es heute die Möglichkeit, jeden Wein stilvoll zu lagern und die Temperatur maßgeschneidert auf den Tropfen abzustimmen. Ein Weinkühlschrank übernimmt genau diese wichtige Aufgabe. Besonders hochwertige Modelle bieten in ihrem Inneren sogar verschiedene Temperaturzonen an, sodass Rot- und Weißwein im selben Kühlschrank eingelagert werden können.

Vorteil eines Weinklimaschrankes ist es, dass sie sich für eine Langzeitlagerung von Weinen eignen. So gewährt man eine sichere Lagerung der feinen Tropfen über mehrere Jahre.

Hersteller für Weinkühlschränke mit 2 Zonen

Weinkühlschränke erfreuen sich besonders bei Weinliebhabern höchster Beleibtheit. Diese speziell für die Aufbewahrung von Weinflaschen konzipierten Kühlschränke bieten eine perfekt temperierte Umgebung für die edelsten Tropfen. Weinkenner wissen, dass verschiedene Weinsorten erst bei der richtigen Temperatur ihr volles Aroma entfalten können. Daher ist es wichtig, diese immer passend zu kühlen.

Renommierte Hersteller wie Liebherr und Bosch, Gorenje oder Siemens stellen längst nicht mehr nur den klassischen Kühlschrank her. So bieten diese Hersteller neben vieler anderer Küchen- und Haushaltsgeräte Weinkühlschränke an. Designtechnisch sind hier kein Grenzen gesetzt. Ob im Dekor mit einer geschlossenen Front oder einer Sichtfläche, alles ist heutzutage zu haben.

Ausstattung von Weinkühlschränken

Weinkühlschränke können heutzutage aussehen von modernen bis hochwertig und edel. Es gibt aber auch Weinkühlschränke die einen sehr altertümlichen Touch haben. Meistens haben die Wandkühlschränke eine große Tür – auch genannt Panoramafenster. Mit einer großen Panoramatür wirbt der Weinkühlschrank ebenso galant wie erfolgreich für seinen Innenraum.

Ein  hochwertiger Weinkühlschrank kann dem Vergleich mit einem wirklichen Weinkeller ohne Probleme standhalten. Dank des hervorragenden Kühlsystems garantiert ein Weinkühlschrank immer vollkommenen Weingenuss auf dem allerhöchsten Level. Weiterhin bietet ein Weinkühlschrank (auch mit 2 Zonen) für bis zu 120 Flaschen allerhand Platz, sodass Sie man seine Weine immer bestens im Blick hat.

Statt eines kompakten Sideby-Side-Gerätes bieten manche Hersteller (Bosch, Liebherr, Miele, Siemens) TwinCenter an. Dabei können je nach Anbieter ganz unterschiedliche Geräte, wie Gefrierschrank, Kühlschrank, Weinkühlschrank, Kaltlager-Zonen-Schrank, miteinander kombiniert werden.

Mit einem Temperaturbereich von 5 bis 22° Celsius sind alle Weinarten nutzbar und es können auch nach Bedarf andere Getränke in mein Kühlschränke gefüllt werden . Zwei unabhängige Kühlzonen erlauben die angemessene Behandlung unterschiedlicher Weinsorten. Um das Aroma zu bewahren, ist es wichtig die Aktivkohlefilter regelmäßig auszutauschen.

Mit einer Höhe von 125cm passen kleinere Weinkühlschränke auch in einen Abstellraum oder in die Küche. Das Gerät bietet Platz für 66 Flaschen Wein und zwei unterschiedliche Klimazonen. Der Weinklimaschrank ist zusätzlich absperrbar und bietet dadurch eine gute Kindersicherung.

Für größeren Platzbedarf gibt es aber auch einen XXL Weinlagerschrank mit 2 regelbaren Temperaturzonen und bietet so extra viel Platz.

Temperaturregelung im Weinschrank

Die Besonderheit moderner Weinkühlschränke ist deren Möglichkeit, die Innentemperatur gradgenau einzustellen. So lassen sich dann die edelsten Tropfen perfekt für den späteren Genuss kühlen.

Das Design sollte je nach Einsatzgebiet und Einsatzort entschieden werden. Ein Eyecatcher im Wohnraum sollte möglichst leise sein.

Erhältlich in unterschiedlichen Energieeffizienzklassen, können Weinkühlschränke in unterschiedlichen Größen bestellt werden. Je nach Größe des  Weinsortimentes, können Lagergrößen von 33 Litern bis hin zu 60 Litern genutzt werden. Außerdem sind diese mit wertvollen Holzlagerböden ausgestattet und Dank einer Edelstahltür luftdicht abgeschlossen.

Fragen aus dem Internet

Liebe Forumsgemeinde,
ich bin auf der Suche nach einem (günstigen) Weinkühlschrank. Da ich Weiß- und Rotweine lagern will, bietet sich ein Kühlschrank mit zwei Klimazonen an.
Bei der Recherche ist mir angesichts der Preise erst einmal die Kinnlade heruntergefallen. Bei der Suche nach günstigen Alternativen bin ich bei diversen Zeitungen auf eine sog. „Werberprämie“ aufmerksam geworden. Der „De Sina“, für 18 Flaschen (gut, das ist wenig) aber mit zwei Klimazonen…. Diesen gibt es bei Abschluss eines Abos der FAZ für Null Zuzahlung. (ich will sowieso eine Zeitung)

Meine Frage: Kennt jemand diesen Kühlschrank? Was mir Sorgen macht, ist der drohende Stromverbrauch. 140 Watt Leistung heißt theoretisch 3,36 kWh pro Tag. Ob der Kühlschrank also permanent (wohl kaum, aber zumindest oft) den ganzen Tag „arbeiten“ muss, hängt wohl von der Isolierung ab. Oder kennt jemand erschwingliche Alternativen? Der Bomann KSW 349 oder der Exquisit BE 1-28? Dass die genannten Modelle an die Top-Geräte von Liebherr und sonstigen Profi- und Semi-Profigeräten nicht im entferntesten rankommen, ist mir klar.
Ich bin auf der Suche nach einem günstigen „Einsteigermodell“. Vielen Dank für Euere Hilfe. Quelle

Das sollte man vorm Kauf eines Weinkühlschrank mit 2 Zonen beachten

Bei der Wahl des passenden Weinkühlschrankes sollte man vor dem Kauf unbedingt dessen persönlichen Jahresverbrauch an Strom berechnen. Wählt man ein Modell mit hohem Jahresverbrauch und günstigem Einkaufspreis, muss man genau gegenrechnen, was einem der höhere Stromkostenverbrauch dann kostet.

Nutzt man den Weinkühlschrank privat, muss man diesen auch nicht immer im Betrieb haben und kann so den Stromverbrauch stark reduzieren. Wird er dann benötigt, ist er innerhalb weniger Stunden einsatzbereit.

Je nach Gerätegröße kann es zu einem Temperatur-Unterschied von bis zu 7 °C kommen. Deshalb ist es besonders wichtig die Lebensmittel entsprechend der Temperaturzonen einzuordnen

Fazit

Geschmackvolle Weinkühlschränke mit zwei Zonen sind der ideale Lagerraum für Rotwein und Weißwein. Dank unterschiedlicher Temperaturzonen und feinen Einstellmöglichkeiten für die richtige Temperatur, hält der Klimaschrank Ihre Lieblingsweine sofort servierbereit parat.