Willkommen bei unserem großen Weinkühlschrank mit Schloss Test 2021. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns näher verglichenen Weinkühlschränke. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Weinkühlschrank mit Schloss zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Weinkühlschrank mit Schloss kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

Weinkühlschrank mit Schloss Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Weinkühlschrank mit Schloss kaufen

Weine sollten immer passend gelagert werden, um ihr einzigartiges Aroma zu behalten.

Viele Menschen bewahren die Flaschen dafür in einem Regal im Keller auf.

Bei einigen besonders anspruchsvollen edlen Tropfen reicht dies allerdings nicht aus. Denn diese brauchen eine bestimmte Lagerung. Dafür ist ein Weinkühlschrank eine gute Wahl.

Wir stellen diesen im folgenden Beitrag genauer vor und gehen dabei unter anderem auf die Vor- und Nachteile dieser Geräte und die Kaufkriterien ein.

Welche Eigenschaften hat ein Weinkühlschrank mit Schloss?

Zunächst einmal haben Weintemperierschränke die Aufgabe, Wein konstant zu kühlen und sie durch das Schloss vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen.

Zudem haben sie noch einige weitere Eigenschaften.

Die meisten Weintemperierschränke verfügen über eine Glasfront. So kann der Verwender immer erkennen, welche edlen Tropfen er gelagert hat und welche er nachbestellen muss. Das kann in der Gastronomie ein sehr wichtiger Punkt sein.

Wer braucht man einen Weinkühlschrank mit Schloss?

Wie bereits erwähnt, kommen Weinkühlschränke mit Schloss unter anderem in der Gastronomie zum Einsatz. Doch auch private Personen, die stets perfekt temperierte Weine zur Verfügung haben wollen, können von diesen Geräten profitieren.

Allerdings reicht für den häuslichen Gebrauch ein kleines Modell völlig aus.

Worin liegen die Vor- und Nachteile eines Weinkühlschrank mit Schloss?

Weinkühlschränke haben folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile

  • relativ günstig
  • konstante Kühlung
  • mehrere Tem­pe­ra­tur­zo­nen
  • kompakte Maße
  • können flexibel aufgestellt werden
  • einfach Bedienung
  • ausgefallene Designs
  • Glasfront -> lässt erkennen, welche Weine noch auf Lager sind
  • können abgeschlossen werden

Nachteile

  • bieten nur begrenzten Platz
  • verbrauchen Strom
  • einige sehr günstige Modelle sind recht laut

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren können Sie Weinkühlschränke mit Schloss vergleichen und bewerten

Auf was muss beim Kauf eines Weinkühlschrank mit Schloss geachtet werden?

Beim Kauf eines Weintemperierschranks müssen einige Punkte beachtet werden, um das für die eigenen Zwecke ideale Modell finden zu können.

Temperaturbereich /Temperaturzonen

Wer gerne unterschiedliche Sorten an Wein ideal lagern will, sollte einen Weinkühlschrank wählen, der über mehrere Temperaturzonen verfügt.

Rotweine beispielsweise können problemlos bei 12 bis 19 °C gelagert werden, ohne dabei ihren Geschmack zu verlieren.

Weißweine mögen es dagegen etwas kühler. Sie werden am besten bei maximal 14 °C oder besser noch kühler aufbewahrt.

Somit sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass der gewünschte Weintemperierschrank mehrere Temperaturzonen hat, die sich individuell einstellen lassen.

Flaschenkapazität

Auch die Flaschenkapazität spielt bei der Wahl eines Weinkühlschranks eine sehr wichtige Rolle. Sie gibt an, wie viele Weine in diesem untergebracht werden können.

Dabei verfügen die einzelnen Modelle über eine unterschiedliche Anzahl an Regalböden. Auf diesen werden die Flaschen verteilt.

Idealerweise befinden sich dann Weine auf den einzelnen Regalböden, die die gleiche Temperaturzone bevorzugen.

Klimaklasse

Die sogenannte Klimaklasse gibt an, welche Umgebungstemperatur vorherrschen darf, um einen Weinkühlschrank aufstellen zu können.

So gibt es Modelle, die bis zu 32 Grad Celsius aushalten und solche, die bessere in kühleren Umgebungen aufgestellt werden.

Energieverbrauch

Da der Weinkühlschrank eigentlich immer eingeschaltet ist, sollte er dabei natürlich so wenig Strom wie möglich verbrauchen. Daher lohnt es sich immer, die sogenannte Energieeffizienzklasse zu betrachten.

Modelle mit einem A verbrauchen am wenigsten Strom und sind daher zu empfehlen.

Zwar kosten diese am vergleichsweise viel, dennoch lohnen sie sich. Denn durch den geringeren Stromverbrauch lässt sich das mehr ausgegebene Geld schnell wieder einsparen.

Geräuschemission

Insbesondere dann, wenn der Weinkühlschrank im Wohnbereich oder auch mitten in einem Restaurant oder einer Bar aufgestellt werden soll, sollte er möglichst leise arbeiten.

In der Beschreibung oder in der Anleitung sollte ein Hinweis stehen, wie hoch die Geräuschemission der einzelnen Modelle ausfällt.

Weinkühler, die 40 bis 45 Dezibel erreichen sind nicht lauter als ein herkömmlicher Kühlschrank und daher sehr geräuscharm.

Ausstattung

Wie bereits erwähnt, haben die einzelnen Weintemperierschränke unterschiedliche Ausstattungen.

So sollte beim Kauf zum Beispiel auch auf die Bedienmöglichkeiten geachtet werden.

Moderne Weinkühler verfügen über ein Digital-Display mit Touchfunktion. Es gibt aber auch immer noch Modelle, die mit normalen Tasten bedient werden. Hier muss daher überlegt werden, was einem persönlich mehr gefällt.

Was kosten Weinkühlschrank mit Schloss?

Die Preisspanne geht bei Weintemperierschränke recht weit auseinander.

So sind sehr günstige Modelle bereits für circa 100 Euro erhältlich.

Sie bieten allerdings zumeist nur Platz für 20 bis 30 Flaschen. Wer deutlich mehr Wein kühlen will, sollte daher etwas mehr Geld ausgeben.

Geräte, mit einem Fassungsvermögen von bis zu 100 Flaschen kosten circa 600 Euro und Modelle für 200 Flaschen sogar über 1.500 Euro.

Die meisten Weinkühlschränke bewegen sich aber in einer Preisspanne zwischen 200 und 500 Euro.

Trivia: Wissenswertes rund um die Weinkühlschränke mit Schloss

Somit wird also klar, dass ein Weinkühlschrank gleich mehrere Vorteile mit sich bringt.

Wer gerne edle Tropfen in einer perfekten Temperatur trinkt, sollte sich unbedingt einen solchen kaufen.

Letzte Aktualisierung am 18.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.