Willkommen bei unserem großen Weinkaraffe Test 2019. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns näher getesteten Weinkaraffen. Wir haben Ihnen ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, die für Sie beste Weinkaraffe zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich eine Weinkaraffe kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Weinkaraffen sind Glasgefäße die optimal für das Belüften von Wein geeignet sind.
  • Oft gekauft: Weinkaraffen werden auch Dekanter genannt. Es gibt Sie in vielen verschiedenen Formen und Farben. Sie werden meist aus Glas hergestellt.
  • Verwendung: Weindekanter werden von Wein Liebhaber und in der gehobenen Gastronomie verwendet.
  • Tipp: Weinkaraffen sind beliebte Geschenke zur Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläen.
  • Direkt loslegen: Hier können Sie gleich eine Weinkaraffe kaufen

Weinkaraffe Test: Das Ranking

Angebot: -25,05 EUR Platz 7
Angebot: -23,80 EUR Platz 9

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie eine Weinkaraffe kaufen

Was ist ein Weinkaraffe und worin liegen die Vorteile bei der Verwendung eine Weinkaraffe?

Eine Weinkaraffe ist ein Glasgefäß für das servieren von Wein. Sie sind besonders dafür geeignet den Wein “atmen” zu lassen. Durch das Lagern in einer Karaffe entfaltet sich das Aroma eines Weines best möglich. Weinkaraffen können Sie auch in einem Weinkühlschrank oder Weinklimaschrank für längere Zeit aufbewahren, sofern Sie sich verschließen lässt.

Eine Weinkaraffe wird auch zum Dekantieren benutzt. Das Dekantieren ist der Prozess des Abgießens aus der Weinflasche in die Karaffe. Beim Abtrennen des Weines von der Flasche lässt sich der sogenannte Depot vom Wein trennen. Das Depot sind die im Wein über die Lagerung abgesetzten Ablagerungen. Weine können über Jahre gelagert werden und so setzt sich der Depot in der Flasche ab.

Während des Abgießens wird der Wein auch belüftet. Dies kann in der Weinkaraffe auch über mehrere Stunden weiter erfolgen.

Die Vorteile einer Weinkaraffe im Überblick:

  • Trennung von Ablagerungen bei älteren Weinen
  • Aromaentfaltung durch Belüftung
  • Besondere Präsentation von edlen Weinen

Was sind die Unterschiede zwischen einer Weinkaraffe und einem Dekanter?

Nicht jede Weinkaraffe eignet sich auch zum Dekantieren. Ein Dekanter eignet sich jedoch in jedem Fall als Weinkaraffe. Die Karaffe ist ein Gefäß das für die Aufbewahrung von Flüssigkeiten geeignet ist. Das ist ein Dekanter auch, jedoch mit einer besonderen Form.

Ein Dekanter ist durch seine Form dazu gefertigt, dass der Wein mehr Oberfläche erhält und somit besser mit Sauerstoff versorgt wird. Zusätzlich haben Dekanter einen langen Karaffenhals, an dem der Wein hinab fließen kann um dabei belüftet zu werden. Dazu hat der Wein in der Bauchige Form viel Oberfläche und erhält so viel Sauerstoff und entfaltet so viel Aroma.

Unterschied: Die Form und der Zweck.

Woran erkennt man ein Profi-Weinkaraffe

 

via GIPHY

Eine Profi Weinkaraffe erkennt man meist am Design und am Material. Wie bereits erwähnt kann eine Weinkaraffe für mehr als der reinen Aufbewahrung von Wein genutzt werden.

Eine einfache Weinkaraffe ist schlicht gehalten und nur für die Aufbewahrung entworfen worden. Ein Dekanter hat einen längeren Hals und eine bauchige Form. Er ist daher auch schwerer zu reinigen.

Die Weinkaraffen unterscheiden sich daher in der Größe wie Breite und Höhe.

Achtung: Hinzu kommt das Profi Modelle durch das verwendete Material auch spülmaschinenfest sind und so einfacher gereinigt werden können.

Was kostet eine Weinkaraffe?

WeinkaraffeWeinkaraffen gibt es in mehreren Preisklassen. Die einfache Glas Karaffe erhält man bereits für wenige Euros. Der Preis ist allerdings auch davon abhängig ob man den Wein lediglich schön Präsentieren oder auch Dekantieren möchte.

  • Einfache Weinkaraffen gibt es bereits unter 10 €
  • Edle Weinkaraffen gibt es zwischen 15 und 50 €
  • Tischdekanter ab 50 bis 60  €

Sie erhalten auch einen Dekantier-Aufgießer um die 10 Euro, jedoch ist dieser Preis dann auch im verwendeten Material wiederzufinden. Es gibt Weinkaraffen in verschiedenen Formen und Größen und auch mit einer Kombination aus Metall und Glas.

Wo kann man eine Weinkaraffe kaufen?

Es gibt Sie in zahlreichen Einzelhandels Geschäften und ab und zu auch im Supermarkt im Angebot. Meist werden Sie jedoch in einem Kaufhaus oder größeren Möbelgeschäften angeboten.

Tipp: Im Internet ist die Auswahl jedoch am größten. Hier gibt es jedes Modell direkt auf Lager und ein breites Angebot zum vergleichen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Weinkaraffe?

Die günstigste Alternative ist den Wein direkt aus der Flasche zu servieren. Wem es aber um eine schöne Präsentation geht kommt um eine Weinkaraffe nicht umher. Die erste Alternative ist dann der Dekanter. Diesen gibt es auch als Tischdekanter oder Dekanter Twister.

Wer etwas mehr auf den Show Effekt bei der Präsentation setzten möchte sollte sich einen Luftsprudler genauer ansehen. Dieser Aufsatz auf den Dekanter versorgt den Wein mit einer optimalen Menge an Sauerstoff.

Entscheidung: Welche Arten von Weinkaraffen gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Es gibt wie erwähnt folgende Modelle die als Weinkaraffe dienen können:

  • Glas Karaffe für Wein
  • Dekantierkaraffe
  • Tischdekanter
  • Dekanter Twister

Je nachdem ob man den Wein nur servieren möchte oder auch Weine trinkt die Dekantiert werden sollen eignet sich eine andere Sorte an Karaffe.

Was ist eine einfache Weinkaraffe und worin liegen die Vorteile?

Eine einfache Weinkaraffe hat eine schlichte Form, in der Wein optimal zur Geltung kommt. Im Gegensatz zum Dekanter nimmt diese Form weniger Platz im Schrank oder auf dem Tisch weg und sorgt trotzdem dafür das die Optik schöner ist, als wenn man eine Flasche auf dem Tisch stehen hat.

Eine Weinkaraffe ist die einfachste und preiswerteste Variante um einen Wein zu präsentieren. Sie lässt sich einfach reinigen und gut aufbewahren. Es ist kein weiteres Zubehör oder Kenntnisse über das Dekantieren notwendig um Wein in einer Karaffe zu servieren.

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • Einfache Handhabung
  • Benötigt wenig Platz
  • Kein Zubehör Notwendig
  • Kenntnisse über das Dekantieren nicht notwendig

Nachteile

  • Keine optimale Entfaltung der Wein Aromen
  • Abtrennung des Depot bei älteren Weinen erschwerlich

Wenn die Karaffe über einen Verschluss verfügt kann der Wein auch über eine längere Zeit in dieser Gelagert werden und muss nicht vollständig verzehrt werden. Sie können den Wein dann im Kühlschrank lagern und an einem anderen Tag genießen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren können Sie Weinkaraffe vergleichen und bewerten

Hier möchten wir Ihnen einige Augenmerke vorstellen, anhand derer Sie die angebotenen Karaffen vergleichen und bewerten können. Ihnen wird die Entscheidung anschließend leichter fallen, eine Karaffe zu kaufen.

Auf diese Punkte sollten Sie bei einer Weinkaraffe achten:

  • Design
  • Material
  • Spülmaschineneignung

Design

Das Design ist immer eine Geschmacksfrage. Daher gibt es so viele verschiedene Modelle auf dem Markt. Ein ausgefallenes Design spiegelt sich auch immer im Preis wieder. Jedoch lassen sich diese Modelle dann meist auch schwerer reinigen.

Achten Sie beim Design also auch darauf ob Sie durch dieses Nachteile in der Reinigung haben oder die Karaffe dadurch schneller beschädigt werden könnte.

Material

Das am häufigsten verwendete Material ist Glas. Dazu gibt es viele Kombinationen mit anderen Materialien wie Metall oder Holz.

Glas ist das am besten geeignete Material um Wein schön zu präsentieren. Je nach dicke ist Glas sehr langlebig und kann gut gereinigt werden.

Ist ein weiteres Material verwendet worden, sollten Sie darauf achten wie das Glas mit diesem Material verbunden wurde. Hier kommt es am häufigsten zu einer Bruchstelle.

Spülmaschine

Wenn Sie sich Zeit sparen möchten und weniger Lust haben sich mit der Reinigung zu beschäftigen ist die Eignung für die Spülmaschine sehr wichtig.

Achten Sie beim Kauf auf die Angeben des Herstellers. Wenn dieser Angibt das die Karaffe spülmaschinenfest ist, können Sie diese beruhigt auch in der Maschine reinigen.

Sollte die Karaffe nicht für die Spülmaschine geeignet sein, spülen Sie diese mit etwas Spülmittel unter warmen Wasser ab.

Tipp: Für besonders hartnäckigen Schmutz gibt es Reinigungsperlen

Weinkaraffe als Geschenk

Sie möchten eine Weinkaraffe verschenken? Dann überlegen Sie sich doch ob es nicht ein bisschen mehr sein darf.

Hier sind ein paar Anregungen:

  • Weinkaraffe mit Gravur
  • mit Kühlstab
  • mit Eisfach
  • mit Kühler
  • mit Deckel oder Verschluss
  • mit Henkel
  • mit Gläser
  • mit Silber
  • mit Ständer

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Weinkaraffe

Wofür sind Weinkaraffen gut?

Erfahren Sie in diesem Video wofür man eine Weinkaraffe verwenden kann.

Wie reinigt man eine Karaffe?

Die Reinigung kann bei einer Glaskaraffe sehr einfach sein, aber auch etwas komplizierter. In diesem Video finden Sie zahlreiche kleine Tricks wie Sie Ihre Karaffe reinigen können.

Wie befühlt man eine Weinkaraffe?

Hier wird Ihnen gezeigt wie Sie eine Weinkaraffe wie ein Profi befülen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  1. Reinigung: https://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/flasche-reinigen-so-werden-ihre-getraenkebehaelter-wieder-richtig-sauber_id_6524550.html
  2. Dekantieren: https://www.focus.de/wissen/praxistipps/wein-dekantieren-welcher-wein-dekantiert-wird-und-wie-das-geht_id_7799966.html
  3. Wiki: http://magazin.wein.com

Letzte Aktualisierung am 23.09.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: Magazin

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.