Willkommen bei unserem großen Weinständer Test 2021. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns empfohlenen Weinständer. Wir haben Ihnen ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, die für Sie beste Weinständer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Weinständer kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Achten Sie auf die Anzahl der Flaschen in Ihrem Haushalt
  • Oft gekauft: Weinständer aus Holz oder Metall
  • Verwendung: Weinständer sind für die Aufbewahrung von Weinflaschen die optimal geeignet.
  • Tipp: Weinständer sind beliebte Geschenke zur Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläen.

Weinständer Test: Das Ranking

Angebot: -8,31 EUR Platz 10

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie eine Weinständer kaufen

Wein wird immer gern getrunken, Wein ist ein Genussmittel welches sich großer Beliebtheit erfreut. Es muss auch nicht immer zwingend ein Anlass bestehen, ein gutes Glas Wein am Abend zur Entspannung, dagegen ist doch nichts einzuwenden.

Besondere Anlässe sind Geburtstage, ein schöner Abend mit Freunden und Bekannten, ein Abend unter Liebenden, all dazu passt ein Schlückchen Wein.

Weinkenner wissen zudem, wie Wein richtig gelagert werden muss und welche Sorten es gibt, deshalb haben Weinliebhaber gern unterschiedliche Sorten im Haus. Diese sollten aber richtig gelagert werden.

Was ist ein Weinständer?

Ein Weinständer ist ein besonderes Regal, welches die richtige Lagerung von Wein bietet.

Sie können Ihre Weinflaschen hier gut organisiert lagern, die Flaschen werden liegend gelagert, übersichtlich und Sortenmäßig.

Sie können auf einen Blick erkennen, welche Sorten vorhanden sind und nach Lust und Laune aussuchen. In einem Weinständer können Sie Ihre Weinschätze lagern, übersichtlich und schön. 

Weinständer können überall stehen, dass kann auch die Küche sein, denn oft trifft man sich hier, um gemütlich beieinander zu sitzen.

Wann braucht man einen Weinständer?

Ein Weinregal macht immer einen Sinn, wenn Sie eben mehrere Flaschen Wein zu Hause haben. Dort „herrscht“ dann Ordnung, ein Griff genügt uns Sie haben Ihre Sorte gefunden.

Besonders, wenn Gäste im Hause sind und vielleicht jeder einen anderen Wunsch nach einem guten Schluck hat.

Als Feinschmecker edler Sorten wissen Sie, warum Wein richtig und übersichtlich gelagert werden sollte. Sind Sie ein solcher Kenner, dann werden Sie die Angewohnheit entwickelt haben, bei einem Feinkosthändler schon mal mehrere gute Weine zu kaufen. Diese müssen dann ja ordnungsgemäß gelagert werden.

Vergessen wir auch nicht, ein Weinständer ist auch platzsparend, alle Weine liegen hier und da Sie ja dort auch Ordnung halten, ist eine gewisse Übersicht da. Ein langes Suchen nach entfällt.

Entscheidung: Welche Arten von Weinständer gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Weinständer können Sie in unterschiedlichen Materialien kaufen, er kann entweder aus Holz oder Metall sein. Kommt immer darauf an wo er steht.

Kleinere Regale werden gern im Wohn- oder Esszimmer mit aufgestellt und größere Regale stehen dann im Keller. Letzteres wird dann gern oft Freunden und Bekannten präsentiert, echte Weinkeller lieben das einfach. Voller Stolz zeigen Sie Ihre Vorräte und haben auch für jede Weinsorte einen Kommentar.

Gern werden Weinregale aus Holz gekauft. Das kann helles oder dunkles Holz sein, verschnörkelt oder in einem einfachen Schnitt und das sollte möglichst zu Ihrer Einrichtung passen. Steht aber Ihr Weinregal doch in einem Keller, der leider etwas feucht ist, dann sollten Sie auf die Art des Holzes achten.

Fragen Sie das schon bei einem Kauf ab.

Nun werden Sie sich fragen, welche Art Sie kaufen sollten, Holz oder Metall. Das ist auf der einen Seite eine Frage des Geschmacks und des Standortes. Holz wirkt warm und Metall eher etwas „nüchtern“, so kann ein Metallregal aber auch einen schönen Gegensatz zur übrigen Einrichtung bilden und zu einem echten Hingucker werden.

Regale aus Holz sind anheimelnder anzusehen, sie passen besser und fügen sich gut in das Gesamtbild eines Raumes ein. Auf jeden Fall muss das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Das Design ist ausschlaggebend, oft sind Sie auf den ersten Blick nicht als Weinständer zu erkennen.

Schön geschwungenes Holz aus Bambus versetzt alle in blanke Verzückung, es können 12 Flaschen dort gelagert werden, zudem ist es schnell zusammen montierbar. Auch dieser besondere Weinständer ist schon ab einem Preis von 27 EUR zu bekommen.

Sie sehen, gute Weinlagerung muss nicht zwingend teuer sein. Erschaffen Sie sich einen eigenen Flair für Ihre guten Weine.

Welche Alternative gibt es zur Weinständer?

Eigentlich viele, denn Sie können auch ein kombiniertes Regal kaufen oder einen Einsatz für einen schon vorhandenen Schrank. So könnten Sie hier auch Flaschen und Gläser zusammen stellen, ein Fach für die Gläser und eines für Ihre Weinflasche, die dann auch mal stehend gelagert werden.

Eine Art Alternative ist auch ein Regal für die Wand. Hier liegen die Flaschen einfach „quer“ es ist ein edler Anblick, der was hat. Entsprechende Einsätze machen es möglich. Jede Flasche liegt einzeln in einer Halterung, unterstrichen durch eine schöne Beleuchtung.

Es gibt auch Weinständer, die als Baum „verkleidet“ sind. Eine Baumstammoptik in verschiedenen Größen die einfach etwas Besonderes ist. Ein Baumständer kann so groß sein, dass er mitten im Raum seinen Platz findet oder das kleinere Modell kann auch an der Wand angebracht werden oder auf einer Vitrine stehen.

Sollten Sie ein Bastler sein, dann lohnt es sich auch, einen Weinständer selbst zu bauen, lassen Sie hier Ihrer Kreativität freien Lauf.

Was kostet ein Weinständer?

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten da es ja unterschiedliche Ausführungen gibt. Es kommt auf die Größe, auf das Material an und auf die Ausführung drauf an.

Kleinere einfache Ausführungen können Sie schon ab 15EUR erwerben und nach oben ist alles offen.

Sie entscheiden und natürlich auch ihr Geldbeutel, aber wenn Sie guten Wein kaufen, dann verfügen Sie sicherlich auch über ein gutes Einkommen.

Letzte Aktualisierung am 21.10.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: Magazin

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.