Willkommen bei unserem großen Barschrank Test 2022. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns empfohlenen Barschränke. Wir haben Ihnen ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Barschrank zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Barschrank kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Tipp: oft gekauft als Holzfass oder verschließbarer Schrank
  • Oft gekauft: mit Weinkühlschrank / Kühlschrank, Weinregal
  • Alternative: Globus Minibar oder Vitrinenschrank
  • Kosten: ab rund 200 Euro erhältlich

Barschrank Test: Empfehlung der Redaktion

Er ist wieder modern geworden, der gute alte Barschrank.

Was bei unseren Großeltern einfach mit zur guten Einrichtung dazu gehörte, kam in späteren Jahren einfach in Vergessenheit, leider. Es ist doch aber schön, wenn gute Weine „fachgerecht“ gelagert werden und noch dekorativ dazu.

Stellen Sie Ihren Gästen Ihren tollen Schrank doch mal vor und zeigen Sie stolz den Inhalt. Stilvoll und bei Bedarf immer griffbereit.

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Barschrank kaufen

Was ist ein Barschrank?

In einem Barschrank können gute Weine und auch Schnäpschen optimal gelagert werden.

Natürlich nützt auch der schönste Schrank nichts, wenn Sie ihn nicht auffüllen.

Einen solchen Schrank können Sie passend zu Ihren Möbeln aussuchen, modern oder doch lieber retro?

Die Entscheidung liegt bei Ihnen und richtet sich nach Ihrem persönlichen Geschmack.

Wann braucht man einen Barschrank?

„Brauchen“ ist vielleicht hier nicht das richtige Wort.

Sind Sie sehr gesellig und lieben Besuch, na, da sollte doch kein Barschrank fehlen. Durch diesen sind Sie als Gastgeber gut organisiert.

Empfangen Sie oft Gäste, dann lohnt sich diese Anschaffung und Sie werden Ihre Gäste leicht verwöhnen können.

Welche Alternative gibt es zum Barschrank?

Es gibt immer eine Alternative. Oft reicht auch schon ein Weinständer, ein Minikühlschrank oder auch schon mal eine Globus-Minibar, diese ist einfach ein echter Hingucker und passt immer.

Auf jeden Fall bleibt ein solcher Globus nicht unbemerkt, er ist dekorativ und bietet auch allerhand Platz für Flaschen & Co. Ein Barglobus spiegel gekonnt Ihre Liebe zu guten Getränke wieder, um diese dann mit Stil zu kredenzen.

Es sind eben Möbel, die für Geselligkeit stehen.

Entscheidung: Welche Arten von Barschrank gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welche Arten von Barschränken gibt es?

Die Auswahl an Barschränken ist groß und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Oft werden Schänke mit diesen Eigenschaften gesucht:

  • mit Weinkühlschrank / Kühlschrank
  • mit Theke
  • mit Weinregal
  • mit Klappe
  • mit Rollen
  • mit Spiegel

Auf jeden Fall spielt der Platz in Ihrer Wohnung eine große Rolle. Wählen Sie zwischen einem einfachen Weinregal, einer Weinkommode, einem Schrank auf Rollen.

Die Frage stellt sich auch, soll er zu dem Rest der Möbel passen oder einfach mal ein echter Hingucker sein, anders in Farbe und Form.

Wollen Sie eine gute Barkultur pflegen, dann wählen Sie eine Bar aus, die ihr Wissen in Sachen Spirituosen unterstreicht.

Auch die Optik besticht, allein durch die Auswahl von Barschränken, die geradlinig sind bis hin zu hochwertigen edlen Stücken.

Worauf muss beim Kauf eines Barschrankes geachtet werden?

Der Kauf richtet sich nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

Weiterhin müssen Sie wissen, wo er denn stehen soll in der Wohnung. Die meisten solcher Schränke stehen im Wohnzimmer oder im Esszimmer, da eben wo die Geselligkeit zu Hause ist.

Vor einem Kauf sollten Sie sich die Fragen stellen, welchen Zweck soll er erfüllen, wo soll er stehen, welche verschieden Getränke soll er aufnehmen können.

Eine wichtige weitere Frage ist, ob Sie dort auch gern Gläser mit unterbringen wollen, außer den Flaschen.

Entscheiden Sie sich auch zwischen dem Stil, eines Schrankes dieser Art, offen, mit Regale oder doch lieber geschlossen. Allein das reicht aus, wenn es um die Fragen des richtigen Schrankes geht.

Natürlich ist auch der Standort wichtig, ein Barschrank sollte nicht zu sehr der Sonne ausgesetzt sein.

Wo kann man einen Barschrank kaufen?

Sie können diesen in jedem renommierten Möbelladen kaufen, einfacher wäre es aber, Sie nutzen auch dafür das Internet.

Bequem von der Couch zu Hause aus können Sie durch die Angebote stöbern und zudem erhalten Sie noch so manche Anregung, wie eben Ihr Schrank auszusehen hat. Haben Sie dann Ihr Lieblingsstück gefunden, mit Bild und Preis, dann ist der Rest nur noch eine Kleinigkeit.

Einfacher geht es nicht, Sie wählen und bekommen Ihren Barschrank nach Hause geliefert.

Qualität sollte immer im Vordergrund Ihrer Wahl stehen, gleich welche Ausführung dieser Barschrank ist.

Was kostet ein Barschrank?

Ihre private Hausbar muss nicht zwingend teuer sein, auch günstige Modelle sind praktisch, sehen schön aus.

Der Preis wird sich nach der Größe, Ausführung und Stil richten.

Einfache Ausführungen bekommen Sie schon ab 200EUR und Sie wissen, nach oben ist alles offen.

Günstig sind Preise bei Standardausführungen und teuer wird es, wenn Sie einen Barschrank mit oder ohne Theke anfertigen lassen.

Komplettanfertigung mit Tresen kann da schon mal um die 8.000EUR kosten.

Es obliegt allein Ihrer Entscheidung und es geht um Ihren Geldbeutel.

Das sollten Sie wissen

Es ist doch schön und sinnlich, dass Barschränke wieder IN sind.

Es ist ein Einrichtungsstil, der einfach dazu gehört. Wählen Sie zwischen modern und Retro Ihren persönlichen Barschrank aus.

ER wird Ihnen und Ihren Gästen eine tolle Art an Geselligkeit vermitteln, egal wie groß er ist.

Meist finden Barschänke ihren Platz dort, wo Gäste empfangen werden und wo gefeiert wird. Aber auch für Sie allein kann es stilvoll zugehen, das könnte dann die Variante Globus Minibar sein. Schön und edel steht der „Globus“ da und da er auf Rollen steht, können Sie ihn dorthin stellen, wo er gebraucht wird.

Bei allen anderen Barschränken entscheiden Sie über das Material und über die Ausführung. Ihr Geschmack ist gefragt, denn letztendlich sollen Sie sich mit diesem besonderen Einrichtungsdetail wohlfühlen.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.