Willkommen bei unserem kleiner Getränkekühlschrank Test 2022. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns empfohlenen kleinen Getränkekühlschränke. Wir haben Ihnen ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten kleiner Getränkekühlschrank zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen kleinen Getränkekühlschrank kaufen möchten.

  • Das Wichtigste in Kürze

    • Info: achten Sie bei der Auswahl auf die Anzahl der Aufbewahrungsplätze ( 9 bis X Flaschen)
    • Oft gekauft: beliebt sind Kühlschränke mit Glasfenster und Beleuchtung
    • Verwendung: Sie werden zur Lagerung von Flaschen genutzt, das können auch Sektflaschen oder Wasserflaschen sein
    • Kosten: bereits im Preissegment ab 50 Euro erhältlich
    • Direkt loslegen: sofort einen Getränkekühlschrank online kaufen

Kleiner Getränkekühlschrank Test: Empfehlung der Redkation

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie ein kleinen Getränkekühlschrank kaufen

In Kühlschränken ist der Platz für Getränke oftmals stark eingeschränkt oder schon von Ketchup und Co belegt.

Möchten Sie im Sommer eine Alternative zu Eiswürfeln finden, bietet sich ein kleiner Getränkekühlschrank an.

Was es mit diesen Haushaltsgeräten auf sich hat, können Sie dem nachfolgenden Ratgeber entnehmen.

Was ist ein kleiner Getränkekühlschrank?

Ein kleiner Getränkekühlschrank ist wie es der Name vermuten lässt ein Kühlschrank für Getränke in einem kleineren Maßstab.

Der Nutzungszweck zur Lagerung von Getränken zeigt sich auch anhand von Details wie fehlenden Lagerflächen für Gemüse oder andere Lebensmittel. Trotz der Größe, die oft weniger als 100 cm in der Höhe beträgt, sind die Kühlschränke ganz groß in der Aufbewahrung von Getränken.

Die Hersteller nutzen den vorhanden Innenraum optimal aus, um dutzenden von Getränkedosen oder Flaschen einen Platz zu bieten. Selbst bei sehr hohen Temperaturen müssen Sie diese Kühlschränke nicht täglich neu befüllen.

Welche Vor- und Nachteile haben kleine Getränkekühlschränke?

Vorteile:

  • In verschiedenen Größen erhältlich
  • Für Wohnzimmer und WG-Zimmer geeignet
  • Oberfläche lässt sich als Abstellfläche nutzen
  • Zusatzfunktionen wie Gefrierfach verfügbar
  • Jederzeit gekühlte Getränke zur Hand

Nachteile:

  • Zusätzlicher Stromverbrauch
  • Geräuschentwicklung

Wo ist der Unterschied zwischen einem kleinen Getränkekühlschrank und einem Weinkühlschrank?

Als Weinliebhaber fragen Sie sich vielleicht, ob ein kleiner Getränkekühlschrank nicht ebenso in der Lage ist, die erlesenen Tropfen bis zum Öffnen der Flasche kühl zu lagern.

Obwohl beide Geräte das Erwärmen des Weins verhindern, bestehen in der Verarbeitung und Nutzungsweise dennoch gravierende Unterschiede zu den Getränkekühlschränken.

Der erste Unterschied zeigt sich bereits in der Einstellung der Temperatur.

Die Mini-Kühlschränke weisen meist eine Auswahl von Temperaturstufen ein. Eine bestimmte Höhe einzustellen, ist nur mit einem passenden Thermostat möglich, wobei die Getränke in den Kühlschränken trotz gleichbleibender Einstellung Temperaturschwankungen ausgesetzt sein können.

Der Weinkühlschrank verfügt über eine bis auf das Grad genaue Einstellung der Temperatur. Diese sollte von außen ablesbar sein, um den Weinkühlschrank weniger häufig öffnen zu müssen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der Lichtschutz von Weinkühlschränken.

Die Flaschen sind darin weniger schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt als in einem Mini-Kühlschrank mit Glastür.

Weiterhin baut eine Mehrheit der Hersteller von Weinkühlschränken eine verbesserte Dämmung der Türen sowie Dämpfung im Innenraum ein. Beide Merkmale dienen dazu, die Weinflaschen vor Erschütterungen und einem damit verbundenen Qualitätsverlust zu schützen.

Dient der Kauf eines Getränkekühlschranks primär der Lagerung von Getränken, ist es eine Überlegung wert in einen Weinkühlschrank zu investieren.

Entscheidung: Welche Getränkekühlschrank gibt es in klein und welcher ist der richtige für Sie?

Welche kleinen Getränkekühlschränke sind beliebt?

In der Auswahl kleiner Getränkekühlschränke werden Sie schnell feststellen, dass die Anzahl an Angeboten in den letzten Jahren noch weiter angewachsen ist.
Anstatt der klassische Kühlschränke im Kleinformat, bevorzugen die Käufer aktuell mehr und mehr Geräte, die sich an den Kühlgeräten orientieren, die auch in der Gastronomie zum Einsatz kommen.
Das zeigt sich auch anhand der Optik. Anstelle des bekannten Weiß sind diese kleinen Kühlschränke häufiger in der Farbe Schwarz erhältlich.
Was gleich geblieben ist, sind die Schubladen und Fächer, die sich bei Bedarf entnehmen lassen. Sie können den Getränkekühlschrank dadurch so einrichten, dass ihre bevorzugte Getränke exakt hineinpassen.

Beim Öffnen der Tür können sich ebenfalls Änderungen ergeben.
Schiebetüren erinnern an die Entnahme von Getränken in Supermärkten oder an Tankstellen. Für einen besseren Überblick sorgen Glastüren.
Um Energie zu sparen, können Sie sich schon vor dem Öffnen der Türen einen Überblick über den Inhalt verschaffen. Auf die gleiche Weise können Sie auch Einkäufe einfacher planen.
Mit einem Blick sehen Sie durch die transparente Glastür, welche Getränke wieder auf die Einkaufsliste gehören.

Mögen Sie Ihre Getränke am liebsten eisgekühlt, sollten Sie einen Getränkekühlschrank bevorzugen, der über ein Eisfach verfügt.
Dort können Sie Eiswürfelbehälter oder Crushed Eis direkt zusammen mit den Geräten lagern.
Wie bei allen Kühlschränken mit Gefrierfach sollten die Geräte in regelmäßigen Abständen abgetaut werden. Bildet sich eine Eisschicht, sinkt der Stauraum und der Energieverbrauch kann sich erhöhen.

Was kostet ein kleiner Getränkekühlschrank?

Die günstigste Preisklasse für einen kleinen Getränkekühlschrank liegt zwischen 50 und 100 Euro.
Liegt der Preis darunter, ist der Inhalt oft so gering, dass sich der Energieverbrauch für eine regelmäßige Nutzung kaum rechnet.
Die mittlere Preisklasse bilden Geräte zwischen 100 und 250 Euro. Hier beginnt auch das Angebot an Energieklassen mit einem besonders niedrigen Verbrauch.
Modelle über 250 Euro sind der teuersten Preisklasse zuzurechnen und weisen häufig weitere Funktionen wie eine exakte Temperatureinstellung oder Gefrierfächer auf.
Die größte Auswahl an Angeboten finden Sie innerhalb des mittleren Preissegments. Ein kleiner Getränkekühlschrank muss somit keine großen Kosten verursachen.

Wo kann man einen kleinen Getränkekühlschrank kaufen?

Erhältlich ist ein kleiner Getränkekühlschrank im Fachhandel für Haushaltsgeräte und Elektronik ebenso wie im Onlinehandel.
In Geschäften gehören diese Kühlschränke mitunter zum Saisongeschäft. Das bedeutet, dass Sie je näher der Sommer rückt auf eine größere Anzahl an Produkten treffen.
Möchten Sie ganzjährig möglichst viele Angebote vergleichen können, empfiehlt sich der Kauf im Onlinehandel. Der dortige Einkauf bringt zudem den Vorteil mit sich, dass Sie sich über den Transport keine Gedanken machen müssen.

Das sollten Sie wissen

Das kleine Format muss für einen Getränkekühlschrank keinen Nachteil bedeuten.
Als vollständiger Ersatz dienen diese Geräte jedoch nur in Singlehaushalten oder WG-Zimmern. Möchten Sie gekühlte Getränke immer griffbereit haben, ist ein hochwertiger Getränkekühlschrank sein Geld definitiv wert.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert