Willkommen bei unserem großen Kellnermesser Test 2021. Hier präsentieren wir Ihnen alle von der Redaktion ausgesuchten Kellnermesser. Wir haben Ihnen zusätzlich ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Kellnermesser zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Kellnermesser kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Info: Kellnermesser werden oft mit Korkenziehern verwechselt
  • Oft gekauft: als Geschenk in einer edlen Geschenk-Verpackung 
  • Was kosten Kellnermesser: bereits ab 5 Euro erhältlich 
  • Direkt loslegen: Sofort einen Kellnermesser aussuchen

Kellnermesser Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie sich einen Kellnermesser kaufen

Was ist ein Kellnermesser?

Ein Kellnermesser ist wie der Korkenzieher ist ein Werkzeug mit dem man Korken von Flaschen entfernt. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten und Modellen.

Der Flaschenkorken ist neben dem Drehverschluss und Kronkorken die weit verbreiteste Art eine Flasche zu verschließen.

Das Kellnermesser ist mit einem kleinen Messer versehen. Mit diesem kann man zuerst die Kapsel, welche sich am Flaschenhals befindet, abschneiden.

Wie kann man einen Kellnermesser benutzen?

Dafür müssen Sie das Messer, wie bei einem herkömmlichen Taschenmesser, ausklappen und an den Rand unter dem Korken ansetzen. Danach können Sie mit dem Messer einmal um den Flaschenhals fahren und zum Abschluss einen kleinen Schnitt Richtung Flaschenende oben machen.

Dann lässt sich die Verschlusskappe leicht abziehen.

Tipp: Bitte achten Sie hier darauf, sich nicht zu schneiden, da die Kappe meist scharfe Kanten aufweist.

Im Anschluss ist der Korken frei und Sie können den gedrehten Metallstab mittig in den Korken eindrehen.

Wenn Sie den Metallstab so weit in den Korken gedreht haben, bis dieser nicht mehr sichtbar ist, setzen Sie den Hebel an dem Flaschenrand an und ziehen den Korken sanft und zügig aus der Flasche.

In der Gastronomie werden fast ausschließlich Kellnermesser zum Öffnen von Weinflaschen genutzt.

Sind alle Kellnermesser für alle Weineflaschen geeignet?

Sie sind für jede Weinflasche geeignet, auch für Flaschen mit einer größeren Füllmenge. Hier ist zwar der Korken und der Flaschenhals größer, dennoch ist es mit dem Kellnermesser am einfachsten.

Was ist besser Korkenzieher oder Kellnermesser?

Der Unterschied zu einem Korkenzieher und einem Kellnermesser besteht darin, dass das Kellnermesser bereits ein Messer zum Abschneiden der Kappe integriert hat.

Weiteres ist es kompakt, kann überall eingeschoben werden ohne dass man sich verletzt und durch den Hebel kann man den Korken mit der Hebelwirkung einfach und sauber entfernen.

Es gibt einige wenige Winzer, welche ihre Weinflaschen mit einem Glaskorken verschließen. Mit dem Kellnermesser haben Sie das Messer bereits parat und müssen danach nur noch den Glaskorken mit dem Daumen anheben.

Beim Korkenzieher ist der gedrehte Metallstab nicht einklappbar und ist meist an einem Holzstab befestigt.

Sie werden mehr Kraft benötigen um den Korken aus der Flasche zu entfernen, da keine Hebelwirkung gegeben ist. Daher können Verletzungen und kaputte Korken entstehen.

Was kostet ein  Kellnermesser?

Kellnermesser gibt es in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Preise im einstelligen bis hin zum dreistelligen Bereich sind möglich.

Hier sollten Sie sich am besten in der mittleren Preisklasse umsehen. Die kostengünstigeren Modelle werden sicherlich auch ihr Bestes geben, jedoch wie lange stellt sich die Frage.

Bei den hochpreisigen Modellen unterscheidet es sich meist nur bei der Optik. Natürlich sind diese langlebig, jedoch werden Sie in der mittleren Preisklasse bestimmt Kellnermesser finden, welche Ihnen mindestens genauso lange erhalten und treu bleiben.

Entscheidung: Welche Kellnermesser gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Es gibt verschiedene Arten des Kellnermessers. Der Klassiker, wie oben beschrieben, ist mit einem Messer versehen.

Bei einer weiteren Variante ist zusätzlich zum herkömmlichen Korkenzieher mit Messer noch ein Flaschenöffner integriert. Dies ist lediglich eine kleine Einkerbung am Griffende, dennoch funktioniert der Öffner einwandfrei und ist ausreichend.

Selten aber doch gibt es welche, wo ein herkömmlicher Flaschenöffner als Abschluss des Griffes vorhanden ist. Diese Variante ist bestens geeignet, wenn man meist ein Mineralwasser zum Wein serviert bzw. trinkt, welches mit einem Kronkorken verschlossen ist.

Auf was muss beim Kauf eines Kellnermessers geachtet werden?

Bei dem Kauf eines Kellnermessers sollten Sie darauf achten, dass es für Sie gut in der Hand liegt und umgänglich ist.

Das Messer zum Schneiden der Kappe sollte nicht zu klein sein, da Sie sich ansonsten bereits beim Schneiden verletzen könnten.

Der Griff sollte leicht gebogen sein damit die Hebelwirkung bestens funktioniert und der Korken schön aus der Flasche gezogen werden kann. Er sollte jedoch nicht zu viel gebogen sein, da ansonsten die Gefahr besteht, dass der Korken, durch die Hebelwirkung, beim Entfernen in der Mitte abgebrochen wird.

Der gedrehte Metallstab ist bei fast allen Kellnermesser gleich gebaut, von daher muss darauf nicht ins Besondere geachtet werden.

Das Material und die Farbe des Griffes dient lediglich als Optik und kann ganz nach Ihrem Geschmack ausgesucht werden. Der Griff ist bei allen Kellnermesser rutschfest damit man nicht abrutschen und sich verletzen kann.

    Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kellnermesser

    Durch das integrierte Messer und die Hebelwirkung ist das Kellnermesser besser für Ihren Weinschrank geeignet als der herkömmliche Korkenzieher.

    Sie werden die Flaschen sauber öffnen und die Korken schnell und einfach entfernen können.

    Wenn Sie kein ganz besonders ausgefallenes Modell wünschen, sind Sie in der mittleren Preisklasse bestens aufgehoben. Sie werden von Ihrem Kellnermesser nicht enttäuscht werden und es wird Sie lange begleiten.

    Wahlweise kann ein Kellnermesser mit integriertem Flaschenöffner gekauft werden, jedoch wird dies meist eher nur in der Gastronomie gebraucht und verwendet.

    Sie werden Freude an Ihrem neuen Kellnermesser haben und jede Weinflasche bereits beim Öffnen genießen können.

    Video Anleitung: Kellnermesser 

    Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Kategorien: Magazin

    0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.