Willkommen bei unserem großen Weinkühlschrank mit Beleuchtung Test 2021. Hier präsentieren wir Ihnen alle von uns näher verglichenen Weinkühlschränke. Wir haben Ihnen dazu ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt.

Damit möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung einfacher machen und Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Weinkühlschrank mit Beleuchtung zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen finden Sie Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir Ihnen auch interessante Test-Videos. Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie sich einen Weinkühlschrank mit Beleuchtung kaufen möchten.

Das Wichtigste in Kürze

Weinkühlschrank mit Beleuchtung Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Weinkühlschrank mit Beleuchtung kaufen

Damit ein Wein möglichst lange sein Aroma behält, muss er passend gelagert werden. Dabei reicht es in vielen Fällen nicht aus, ihn einfach nur in ein Regal zu legen.

Viele Weine stellen weitere Bedingungen an ihr Lager. Der folgende Ratgeber beschäftigt sich mit speziellen Kühlschränken mit Beleuchtung.

Braucht man einen Weinkühlschrank mit Beleuchtung?

Wer seinen Wein stets gut sichtbar lagern will, kann durchaus von einem Weinkühlschrank mit Beleuchtung profitieren. Das kann zum Beispiel in einem Restaurant der Fall sein.

Ganz grundsätzlich sollten Weine nicht bei Tageslicht gelagert werden. Eine LED-Beleuchtung ist aber nicht schädlich.

Worin liegt der Vorteil eines Weinkühlschrank mit Beleuchtung?

Durch die Beleuchtung haben Sie Ihre edlen Tropfen immer im Auge und können unter anderem auch die gerade in dem Kühlschrank vorherrschende Temperatur ablesen und eventuell eingreifen, wenn sie zu hoch oder zu niedrig ist.

Darüber hinaus erkennen Sie auch, wie es um Ihren Bestand bestellt ist. So können Sie schnell Wein nachbestellen, wenn er sich langsam leert.

Viele Weinkühlschränke haben eine sehr stilvolle und edle Optik. Daher können Sie problemlos auch in einem Restaurant oder einer Bar aufgestellt werden.

Jede Flasche wird in einer eigenen Halterung untergebracht. So ist sie stets sehr gut geschützt und berührt die anderen Weine nicht.

Durch die Beleuchtung erkennen Sie in einem dunklen Keller schneller, um welche Modelle es sich handelt. So haben Sie immer alles schnell zur Hand und brauchen nicht ewig suchen.

Auch wenn Gäste vorbeischauen, ist ein Weinkühlschrank mit Beleuchtung vorteilhaft. Denn so können sich diese schnell und einfach ein Getränk aussuchen, ohne ihn dafür öffnen zu müssen.

Denn die meisten Modelle verfügen über eine Glasfront und lassen den Betrachter daher direkt erkennen, welche edlen Tropfen zur Auswahl stehen.

Welche Nachteile hat ein Weinkühlschrank mit Beleuchtung?

Neben den vielen Vorteilen hat ein Weinkühlschrank mit Beleuchtung auch einige Nachteile. Allerdings sind dies nur sehr wenige.

Da die Glasfront beim Öffnen und Schließen der Weintemperierschränke immer wieder berührt wird, wird sie auch relativ schnell schmutzig. Daher sollten Sie sie regelmäßig säubern.

Zudem brauchen diese Geräte einen festen Platz. Zwischen den Schränken und der Wand muss immer etwas Platz bleiben, damit eine gute Luftzirkulation möglich ist.

Was kostet ein Weinkühlschrank mit Beleuchtung?

Sehr günstige Modelle kosten zwischen 100 und 200 Euro, es gibt aber auch Ausführungen für über 500 Euro.

Hier müssen Sie entscheiden, wie viel Ihnen ein Weinkühlschrank wert ist und über welche Funktionen dieser verfügen sollte.

Die Preisklasse mit dem größten Angebot liegt zwischen 200 und 500 Euro.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren können Sie Weinkühlschränke mit Beleuchtung vergleichen und bewerten

Auf was muss beim Kauf eines Weinkühlschrank mit Beleuchtung geachtet werden?

Beim Kauf eines Weintemperierschrankes gilt es auf unterschiedliche Punkte zu achten:

Temperarturbereich/Temperaturzonen

Da die verschiedenen Weine unterschiedliche Bedingungen an ihren Lagerort stellen, sollte ein Weintemperierschrank über mehrere Temperaturzonen verfügen.

In der Regel ist ein Bereich zwischen 5°C und 22°C möglich. Durch diese große Temperaturspanne können Sie alle Weine passend lagern, Weißweine wie auch Rotweine.

Allerdings können die Temperaturzonen bei den einzelnen Modellen recht unterschiedlich ausfallen. Daher sollten Sie vor dem Kauf genau hinschauen.

Flaschenkapazität

Überlegen Sie vor dem Kauf auch, wie viele Flaschen in Ihren neuen Weintemperierschrank passen sollen.

Für den privaten Gebrauch muss das Platzangebot logischerweise nicht so groß sein wie für den gewerblichen Gebrauch.

Klimaklasse

Edle und hochwertige Weine brauchen ein spezielles Klima. Zudem benötigt der Korken mindestens eine Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent. Darüber hinaus müssen die meisten Weine dunkel gelagert werden, um perfekt reifen zu können.

Zudem sollte die Glasfront über einen guten UV-Schutz verfügen. So wird gewährleistet, dass die Weine durch das Sonnenlicht nicht verderben.

Energieverbrauch

Ein weiterer Punkt, auf den Sie beim Kauf eines Weintemperierschranks achten sollten, ist der Energieverbrauch.

Hierbei spielt die sogenannte Energieeffizienzklasse eine entscheidende Rolle. Denn sie gibt an, wie viel Strom die Weintemperierschränke verbrauchen.

Um dies zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf das Energieeffizienzlabel, das sie auf der Verpackung finden. Die meisten Modelle haben Effizienzklassen zwischen A+ und A+++.

Geräuschemission

Es ist egal, wo Sie Ihren neuen Weinkühlschrank aufstellen wollen, er sollte immer möglichst leise arbeiten.

Die meisten Ausführungen haben zwischen 30 dB und 45 dB und sind damit recht leise. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass auch Ihr Kühlschrank einen Wert in dieser Spanne hat.

Damit Sie die Lautstärke ungefähr einschätzen können, reicht der Vergleich, dass ein normal geführtes Gespräch zwischen zwei Menschen eine Lautstärke von 60 dB erzeugt.

Ausstattung

Im Handel gibt es sehr viele unterschiedliche Weinkühlschränke, die über unterschiedliche Funktionen verfügen. Zur Auswahl stehen:

  • Einbauschränke
  • frei stehende Schränke und
  • integrierbare Schränke

Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass im Inneren mehrere Regalböden und Temperaturzonen vorhanden sind. Sinnvoll ist es zudem, wenn sich der Weinkühlschrank mit einem Schloss abschließen lässt.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.